Recent Stories

Article
“Alpine Refugees”, le Alpi da trappola per migranti a rifugio

Le Alpi possono essere “rifugio” o “trappola” per i migranti: dipende da come sono regolamentati i flussi migratori, implementate le politiche di inclusione sociale e lavorativa, e da come è gestita l’accoglienza di richiedenti asilo e rifugiati. È questo il punto di partenza del volume “Alpine Refugees” (Cambridge Scholars Publishing, 2019), pubblicato con il supporto di Euricse, Cantone dei Grigioni e Istituto BAB di Vienna, presentato in anteprima questo pomeriggio al Plessi Museum del Brennero alla presenza degli autori Giulia Galera (Euricse) e Andrea Membretti (Eurac Research), che con Manfred Perlik (Università di Berna) e Ingrid Machold (BAB) hanno curato il testo.

Stadtklima entspricht nicht künftigem Landklima

Die Vegetation in Städten reagiert auf erhöhte urbane Temperaturen weniger sensitiv. Das Stadtklima von heute ist daher kein Analog für das Landklima von morgen. Diesen Schluss ziehen Ökologen der Universität Innsbruck und der Freien Universität Bozen auf Basis einer aufwendigen Auswertung von pflanzenphänologischen Zeitreihen aus 26 europäischen Ländern.

Article
Ein Jahr danach: Satellitenbilder zeigen die Waldschäden nach dem Jahrhundertsturm

Forscher von Eurac Research arbeiten mit Daten aus dem Weltall und unterstützen damit die öffentliche Verwaltung .

Book of the week

#

Author: Stefan Zerbe
Hardcover ISBN: 978-3-662-58649-5

Springer Spektrum

Renaturierung von Ökosystemen im Spannungsfeld von Mensch und Umwelt

Ein interdisziplinäres Fachbuch

In diesem disziplinübergreifenden Fachbuch, welches die Brücke zwischen den Natur- und Sozialwissenschaften schlägt, werden sowohl die wissenschaftlichen Grundlagen der Renaturierungsökologie wie auch praktische Aspekte der Ökosystemrenaturierung umfassend dargestellt. Hierbei werden die Vielfalt der Landnutzungstypen mit einem Schwerpunkt auf Mitteleuropa herausgestellt und Fallbeispiele von praktischen Renaturierungsprojekten präsentiert. Das Fachbuch bietet sowohl für Studierende, die sich mit der Umwelt beschäftigen, für Wissenschaftler wie auch für Praktiker einen profunden und aktuellen, aber auch kritischen Überblick über den Stand des Wissens. Dieses Buch erschließt das breite Spektrum degradierter Ökosysteme der mitteleuropäischen Natur- und Kulturlandschaften. In weiteren Kapiteln wird auf marine Ökosysteme und deren Renaturierung sowie auf Entwicklungspotenziale, aber auch Grenzen der Renaturierung detaillierter eingegangen. Die ökologischen Grundlagen werden durch eine interdisziplinäre Perspektive unter Berücksichtigung der Umweltethik, Soziologie, Anthropologie und Ökonomie erweitert. Das Fachbuch bietet neben einer aktuellen Übersicht über die verschiedenen Bereiche und Tätigkeitsfelder der Renaturierungsökologie und Ökosystemrenaturierung eine wertvolle Grundlage für Studium, Wissenschaft und Praxis. Die Studierenden erhalten zudem eine Hilfestellung zur Literatursuche und kritischen Faktenanalyse und die Dozenten zu Lehrformen und interdisziplinären Diskussionsansätzen der Renaturierungsökologie.

Academia Strips