Prof. John P.A. Ioannidis von der Stanford University hat zusammen mit zwei Forschern eine Liste veröffentlicht, welche die Top 2% der Wissenschaftler*innen in aller Welt abbildet. Das Ranking basiert auf Zitationen, wie oft also Publikationen von Forscher*innen zitiert wurden. 8 Professoren der unibz gehören zu diesem elitären Kreis.

Knapp 160.000 Wissenschaftler*innen weltweit zählen zu dem engen Kreis der Top 2 Prozent, die anhand einer Analyse basierend auf Daten der Wissenschaftsplattform Scopus und mit Stichtag 6. Mai 2020 zu einer Liste der am meisten zitierten Forscher*innen zusammengestellt wurden. Dieses Ranking umfasst alle wissenschaftlichen Disziplinen.

Mit Blick auf die Freie Universität Bozen zählen folgende acht Professoren verschiedener Wissenschaftsbereiche zu den Top 2% weltweit:

1. Prof. Marco Gobbetti (Lebensmitteltechnologie), Dekan der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik
2. Prof. Paolo Lugli (Nanoelektronik), Rektor der Freien Universität Bozen,
3. Prof. Giancarlo Guizzardi (Konzeptionelle Modellierung), Professor an der Fakultät für Informatik
4. Prof. Claus Pahl (Software Architecture), Dekan der Fakultät für Informatik
5. Prof. Francesco Ricci (Recommender Systems), Professor an der Fakultät für Informatik
6. Prof. Diego Calvanese (Wissens- und Datenverwaltung), Professor an der Fakultät für Informatik
7. Panagiotis Symeonidis (Recommender Systems), Forscher an der Fakultät für Informatik
8. Prof. Marco Montali (Künstliche Intelligenz), Professor an der Fakultät für Informatik

„Für unsere kleine Universität stellt dies ein hervorragendes Ergebnis dar“, freut sich Präsidentin Prof. Ulrike Tappeiner. „Junge Menschen, die sich Gedanken über die Wahl ihres Studienorts machen, haben aufgrund dieses Ergebnisses ein klares Bild davon, was es bedeutet, in Südtirol mit herausragenden Professor*innen zu studieren. Wir brauchen den internationalen Vergleich nicht zu scheuen.“

Die Liste der insgesamt 159.684 angeführten Wissenschaftler finden Sie hier.

Die Studie mit Erläuterung der standardisierten Datengrundlage kann online nachgelesen werden.

 

Related Articles

Article
Mobilità elettrica: la svolta è cominciata

Un nuovo dossier di Eurac Research fa il punto di finanze, tecnologie e politiche sulla base delle ricerche più attuali.

Article
Landschaftsvielfalt: der zentrale Faktor für Biodiversität

Forscherteam von Eurac Research stellt Zwischenergebnisse aus dem Langzeitprojekt Biodiversitätsmonitoring Südtirol vor.

Article
Packages to simplify deep renovation of buildings

A European project led by Eurac Research has developed standard solutions suitable for every climate zone.

Article
The Unintended Impact of Star Power in Do-Gooding

What could possibly go wrong when superheroes try the help others? Do celebrities do more harm than good when they get involved with aid and development? The book Batman Saves the Congo: How Celebrities Disrupt the Politics of Development offers research on the unintended impact of star power.