Neue Technologien für die Bildgebung, das „Imaging“, sind ein zentraler Aspekt des biomedizinischen Fortschritts – je genauer Wissenschaftler die Prozesse beobachten können, die in lebenden Zellen unter realen Bedingungen ablaufen, desto umfassender und detaillierter wird ihr Verständnis. Für diese Lebendzell-Mikroskopie hat die Bozner Firma Micro Photon Devices (MPD) gemeinsam mit Eurac Research, dem Politecnico di Milano und der Universität Cambridge ein neuartiges System entwickelt, das bisher verfügbare Mikroskoptechnologie an Sensitivität, Auflösung und Aufnahmegeschwindigkeit weit übertrifft: Ein entscheidender Fortschritt, um die molekularen Mechanismen hinter der Entstehung und Entwicklung von Krankheiten zu erforschen und um die Wirkung von Medikamenten zu testen.

© Eurac Research/Ivo Corrà