Api e pesticidi. Il colore del polline aiuta a scoprire la contaminazione chimica e la dispersione dei pesticidi

Grazie alla separazione dei pollini in base al colore, l’analisi chimica e palinologica per determinare l’estensione dell’inquinamento da antiparassitari sarà molto più accurata. Il polline raccolto dalle piante esterne alle zone coltivate evidenzia la stessa quantità di residui chimici dei meleti oggetto dell’indagine. La scoperta da uno studio di Sergio Angeli, entomologo e docente della Facoltà di Scienze e Tecnologie.

Dai semi della mela, un olio green e sostenibile per usi alimentari e cosmetici

Il residuo della lavorazione del frutto per usi alimentari è di circa il 20%. I ricercatori del Food Technology Lab al NOI Techpark di Bolzano hanno sperimentato un nuovo metodo per valorizzare i semi delle mele. Grazie all’estrazione con la CO₂ supercritica – quindi senza l’uso di solventi chimici – hanno ricavato un olio aromatico totalmente naturale che può essere sfruttato sia nell’industria alimentare che in quella della bellezza.

Article
Ist hochwertige Frischmilch ein wertvoller Vitamin-D-Lieferant?

In der Fachzeitschrift FOODS hat Prof. Emanuele Boselli von der unibz vor kurzem mit Forschern anderer Universitäten einen Artikel zum Vitamin-D3-Gehalt in Qualitätsmilch veröffentlicht. „Wir haben die Erhebungen in einigen italienischen Regionen noch lange vor der Corona-Krise vorgenommen, doch die Pandemie hat gezeigt, dass eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen einen wichtigen Baustein für das Immunsystem darstellt“, so der gebürtige Meraner Emanuele Boselli.

Article
Langzeitstudie zu Ernährung, Gesundheit und Klimawandel

Im Rahmen der weltweiten Diskussion über Gesundheit und Klimawandel wird häufig auf das Potential einer „nachhaltigen Ernährung“ verwiesen. Die Studie von Professor Christian Fischer und Forscher Pier Paolo Miglietta untersucht, wie sich die Nachhaltigkeit der Ernährung global und auf einzelnen Kontinenten verändert hat und welche Zusammenhänge zur menschlichen Gesundheit und zum Klimawandel bestehen. Wie die Ergebnisse zeigen, hat sich die Nachhaltigkeit der Ernährung im Zeitrahmen von 52 Jahren – 1961 bis 2013 – weltweit kaum verändert, allerdings ist eine Verschiebung in einigen Makroregionen zu einer nachhaltigeren Ernährung nachweisbar.

Article
Die Chemie stimmt

Trotz des wachsenden Frauenanteils unter den Studierenden machen nur wenige Frauen an der Universität Karriere. Eine davon ist die Bozner Professorin Tanja Mimmo. Jung, couragiert, erfolgreich.

Article
Fiori e siepi nei campi: più biodiversità migliora il raccolto

Lo dimostra uno studio internazionale coordinato da Eurac Research e dall’Università di Würzburg.

Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn

Was passiert, wenn man Blumenkohl mit Klee zusammenpflanzt? Forscher der unibz versuchten sich an Mischkulturen in Europa und Afrika, um die passenden „Partner“ in Mischkulturen zu finden.

Article
Dallo studio del colpo di fuoco una speranza per la cura dell’aspergillosi

Un progetto finanziato dall’Euregio nei prossimi tre anni investigherà il meccanismo di trasmissione e crescita degli agenti patogeni responsabili della malattia delle piante da frutto e del fungo che causa l’aspergillosi.

Newer